Ausleitverfahren

Um den Stoffwechsel anzufachen, Blockaden zu lösen, Entzündungen entgegen zu wirken oder Schadstoffe bzw. Giftstoffe auszuleiten und dadurch den körpereigenen Gesundheitsweg wieder anzuregen, bietet die Naturheilkunde viele Möglichkeiten der Ausleitung.

In Bezug auf das Krankheitsbild werden häufig die Hauptentgiftungsorgane: Haut, Leber, Niere, Magen-Darm-Trakt, Blut, Lymphe direkt durch sehr effektive Ausleitverfahren aktiviert.

Einige Beispiele sind der Einsatz von Blutegeln, Braunscheidtieren, Schröpfen, Gua Sha (Reiben, Ziehen und Schabern über die Haut), Ernährungskuren und Wickeln

wie z. B. Leber-Wickeln.

 

>> weiter zu Bachblüten